Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Versand innerhalb von 24h*
24h Service: info@garten-bedarf24.de
Über 90 Jahre Erfahrung
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Rasen bewässern

Wasser ist ein wichtiges Element für Ihren Rasen. Rasen bewässern ist deshalb enorm wichtig wenn Sie den Rasen richtig pflegen möchten. Sie sollten deshalb die Feuchtigkeit im Boden kontrollieren. Wasser ist ein Grundbedürfnis für Rasen. Zu wenig Wasser ist nicht gut, aber zu viel Wasser auch nicht.

Wann den Rasen bewässern?

Wann sollten Sie den Rasen bewässern? Sollten Sie Ihren Rasen gerade eben erst verlegt haben, ist es ganz wichtig, die ersten Wochen sehr viel Wasser zu geben. Dies ist notwendig, damit die Wurzeln auch gut anwachsen. Sie können den ganzen Tag durch, den Rasen bewässern. Auch in der prallen Sonne. Wenn der Rasen anfängt auszutrocknen, verfärbt er sich leicht bläulich. Warten Sie dann nicht bis zum Sonnenuntergang, Es kann dann schon zu spät sein.


Wie lange den Rasen bewässern?

Sie können besser ein Mal pro Woche eine lange Zeit den Rasen bewässern (mindestens eine halbe Stunde), als jeden Tag ein bisschen. Frisch verlegter Rasen braucht vor allem in der Anwachsphase mehr Wasser als Rasen, der schon eine Weile liegt. Deshalb sollte jeden Tag ein paar Stunden lang bewässert werden. Rasen, der schon lange liegt, kann Wurzeln bis zu 10 cm haben. Die ersten Austrocknungserscheinungen entstehen deshalb auch viel später. Aber egal wie lange Ihr Rasen liegt, es ist immer besser der Austrocknung vorzubeugen! Unkraut und Krankheiten haben so weniger Möglichkeiten sich zu entwickeln.


Bewässern

Die Schlussfolgerung ist also, dass das Rasen bewässern ein wichtiger Teil der Rasenpflege ist. Nehmen Sie sich also genügend Zeit dieses auch wirklich regelmäßig zu tun. So behalten Sie das beste Ergebnis.

W asser ist ein wichtiges Element für Ihren Rasen.   Rasen bewässern   ist deshalb enorm wichtig wenn Sie den Rasen richtig pflegen möchten. Sie sollten deshalb die Feuchtigkeit im... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rasen bewässern

Wasser ist ein wichtiges Element für Ihren Rasen. Rasen bewässern ist deshalb enorm wichtig wenn Sie den Rasen richtig pflegen möchten. Sie sollten deshalb die Feuchtigkeit im Boden kontrollieren. Wasser ist ein Grundbedürfnis für Rasen. Zu wenig Wasser ist nicht gut, aber zu viel Wasser auch nicht.

Wann den Rasen bewässern?

Wann sollten Sie den Rasen bewässern? Sollten Sie Ihren Rasen gerade eben erst verlegt haben, ist es ganz wichtig, die ersten Wochen sehr viel Wasser zu geben. Dies ist notwendig, damit die Wurzeln auch gut anwachsen. Sie können den ganzen Tag durch, den Rasen bewässern. Auch in der prallen Sonne. Wenn der Rasen anfängt auszutrocknen, verfärbt er sich leicht bläulich. Warten Sie dann nicht bis zum Sonnenuntergang, Es kann dann schon zu spät sein.


Wie lange den Rasen bewässern?

Sie können besser ein Mal pro Woche eine lange Zeit den Rasen bewässern (mindestens eine halbe Stunde), als jeden Tag ein bisschen. Frisch verlegter Rasen braucht vor allem in der Anwachsphase mehr Wasser als Rasen, der schon eine Weile liegt. Deshalb sollte jeden Tag ein paar Stunden lang bewässert werden. Rasen, der schon lange liegt, kann Wurzeln bis zu 10 cm haben. Die ersten Austrocknungserscheinungen entstehen deshalb auch viel später. Aber egal wie lange Ihr Rasen liegt, es ist immer besser der Austrocknung vorzubeugen! Unkraut und Krankheiten haben so weniger Möglichkeiten sich zu entwickeln.


Bewässern

Die Schlussfolgerung ist also, dass das Rasen bewässern ein wichtiger Teil der Rasenpflege ist. Nehmen Sie sich also genügend Zeit dieses auch wirklich regelmäßig zu tun. So behalten Sie das beste Ergebnis.

Zuletzt angesehen