Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Versand innerhalb von 24h*
24h Service: info@garten-bedarf24.de
Über 90 Jahre Erfahrung
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Rasen düngen

Rasen halten fordert auch eine richtige Pflege. Den Rasen Düngen ist deshalb auch sehr wichtig, damit Sie eine dichte schöne Rasenfläche erhalten. Rasen kann nur wachsen, wenn genug Nährstoffe enthalten sind. Darum ist das Rasen Düngen so wichtig. Wir erklären Ihnen hier unten wann und wie Sie düngen sollten.


Warum den Rasen Düngen?

Warum ist das Rasen Düngen so wichtig? Wie jede Pflanze braucht auch Rasen die richtige Nahrung. Durch das Düngen wird der Rasen weniger empfindlich wenn es um Krankheiten und Schimmel geht. Ausserdem entsteht weniger Moos und der Rasen behält seine frische Farbe.


Wann den Rasen Düngen?

Wann genau ist der richtige Zeitpunkt den Rasen zu Düngen? Den Rasen düngen sollten Sie während der Wachstumszeit, alle 6 bis 8 Wochen. Die Wachstumszeit ist zwischen April und Oktober. Sobald kein Nachtfrost mehr kommt, sollten Sie das erste Mal düngen. So erhalten Sie das beste Ergebnis.


Stickstoff

Sollte Ihr Rasen eine gelb/rötliche Farbe bekommen, ist dies oft ein Zeichen dafür, dass Sie ein Stickstoffmangel (N) in der Erde haben. In diesem Fall sollten Sie sofort den Rasen düngen

Vorsicht! Sollte Ihr Rasen zu viel an Nährstoffen bekommen, können Schimmel und Krankheiten entstehen. Achten Sie deshalb auf die Dosierung!


Wie muss ich den Rasen düngen?

Sie können Ihren Rasen auf zwei verschieden Arten düngen. Zuerst natürlich das manuelle Düngen. Bei größeren Flächen raten wir Ihnen zu einem Streuwagen. Dieser verteilt die Stoffe ganz gleichmäßig über den Rasen.

Sollte Ihr Rasen während des Düngens trocken sein, sollten sie danach Wasser geben. So kann sich das Granulat leicht auflösen. Sollten Sie das nicht tun, entstehen sogenannte ‚ Brandstellen‘ die unangenehmen Schaden verursachen.

Sorten Dünger

Welche Sorten Dünger gibt es?

Organischer Dünger

Dieser kommt aus organischen Elementen wie getrocknetem oder frischen Kuhmist. Der organische Dünger hilft den Boden zu verbessern und bringt ausreichend Nährstoffe in den Boden.

Kunstdünger

Dieser bringt alle Nährstoffe in den Boden, die schnell von der Pflanze aufgenommen werden und wirkt deshalb auch schneller als ein organischer Dünger.



R asen halten fordert auch eine richtige Pflege. Den   Rasen Düngen   ist deshalb auch sehr wichtig, damit Sie eine dichte schöne Rasenfläche erhalten. Rasen kann nur wachsen, wenn... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rasen düngen

Rasen halten fordert auch eine richtige Pflege. Den Rasen Düngen ist deshalb auch sehr wichtig, damit Sie eine dichte schöne Rasenfläche erhalten. Rasen kann nur wachsen, wenn genug Nährstoffe enthalten sind. Darum ist das Rasen Düngen so wichtig. Wir erklären Ihnen hier unten wann und wie Sie düngen sollten.


Warum den Rasen Düngen?

Warum ist das Rasen Düngen so wichtig? Wie jede Pflanze braucht auch Rasen die richtige Nahrung. Durch das Düngen wird der Rasen weniger empfindlich wenn es um Krankheiten und Schimmel geht. Ausserdem entsteht weniger Moos und der Rasen behält seine frische Farbe.


Wann den Rasen Düngen?

Wann genau ist der richtige Zeitpunkt den Rasen zu Düngen? Den Rasen düngen sollten Sie während der Wachstumszeit, alle 6 bis 8 Wochen. Die Wachstumszeit ist zwischen April und Oktober. Sobald kein Nachtfrost mehr kommt, sollten Sie das erste Mal düngen. So erhalten Sie das beste Ergebnis.


Stickstoff

Sollte Ihr Rasen eine gelb/rötliche Farbe bekommen, ist dies oft ein Zeichen dafür, dass Sie ein Stickstoffmangel (N) in der Erde haben. In diesem Fall sollten Sie sofort den Rasen düngen

Vorsicht! Sollte Ihr Rasen zu viel an Nährstoffen bekommen, können Schimmel und Krankheiten entstehen. Achten Sie deshalb auf die Dosierung!


Wie muss ich den Rasen düngen?

Sie können Ihren Rasen auf zwei verschieden Arten düngen. Zuerst natürlich das manuelle Düngen. Bei größeren Flächen raten wir Ihnen zu einem Streuwagen. Dieser verteilt die Stoffe ganz gleichmäßig über den Rasen.

Sollte Ihr Rasen während des Düngens trocken sein, sollten sie danach Wasser geben. So kann sich das Granulat leicht auflösen. Sollten Sie das nicht tun, entstehen sogenannte ‚ Brandstellen‘ die unangenehmen Schaden verursachen.

Sorten Dünger

Welche Sorten Dünger gibt es?

Organischer Dünger

Dieser kommt aus organischen Elementen wie getrocknetem oder frischen Kuhmist. Der organische Dünger hilft den Boden zu verbessern und bringt ausreichend Nährstoffe in den Boden.

Kunstdünger

Dieser bringt alle Nährstoffe in den Boden, die schnell von der Pflanze aufgenommen werden und wirkt deshalb auch schneller als ein organischer Dünger.



Zuletzt angesehen